Apsismosaik San Apollinare, Ausschnitt

Apsis­mo­sa­ik San Apol­li­na­re, Aus­schnitt

Erlös­ter Kos­mos

Im Inne­ren der Kir­che St. Apol­li­na­re in Clas­se, in Raven­na, befin­det sich die­ses bekann­te Apsis­mo­sa­ik.

Betrach­ten wir an die­ser Stel­le von dem groß­ar­ti­gen Gesamt­kunst­werk nur das Kreuz. Es strahlt in wun­der­ba­ren Far­ben und nimmt so die gan­ze Bedroh­lich­keit fort. Bei genau­em Betrach­ten ist in der Mit­te der Kopf von Jesus Chris­tus zu erken­nen. Er durch­bricht den Tod und die Hoff­nungs­lo­sig­keit. So wird das Kreuz zum Zei­chen des Heils. GANZE GESCHICHTE

Unter der Rubrik “kreuz” werden bis Ostern im zweitägigen (!) Wechsel “Kreuzesdarstellungen” gezeigt und gedeutet. Alle bereits gezeigten Bilder und die sie begleitenden Texte werden im “Archiv” gesammelt. Um diese Bilder erneut zu betrachten, bitte einfach die entsprechende Seitenzahl anklicken.